Mann auf Supermark-Parkplatz krankenhausreif geprügelt und ausgeraubt

Zuletzt aktualisiert:

In Chemnitz-Bernsdorf ist am Samstagnachmittag ein 35-Jähriger von sechs Personen angegriffen und ausgeraubt worden. Der Mann wurde dabei so schwer verletzt, dass er stationär im Krankenhaus aufgenommen werden musste.

Tatort war der Parkplatz eines Supermarktes an der Bernsdorfer Straße. Dort waren die Täter laut Polizei mit einer Eisenstange und weiteren Gegenständen auf den Mann losgegangen. Bevor sie flüchteten, stahlen sie ein iPhone, mehrere hundert Euro Bargeld und einen Schlüsselbund.

Die Polizei geht bereits ersten Hinweisen zu den Tätern nach.