• Symbolbild: dpa

    Symbolbild: dpa

Löwenbabys im Zoo Leipzig sind tot

Zuletzt aktualisiert:

Traurige Nachrichten aus dem Zoo Leipzig – die beiden Löwenjungtiere sind tot. Wie der Zoo am Dienstagmittag mitteilte, hat die unerfahrene Löwenmutter Kigali ihre Jungen am Montagabend während der Fellpflege plötzlich gefressen. Der Zoo zeigte sich geschockt. Man könne es sich nicht erklären. Bis Montagabend habe sich die Löwenmutter intensiv um ihren Nachwuchs gekümmert. "Mögliche Ursachen können in der Entwicklung der Jungtiere oder der Unerfahrenheit der Mutter begründet sein", hieß es in einer Mitteilung.

Die Löwenbabys waren Freitagabend zur Welt gekommen. Es war die erste Löwengeburt im Zoo seit 15 Jahren.