• Foto: Redaktion/ Archiv

    Foto: Redaktion/ Archiv

LKW-Kontrolle deckt gravierende Verstöße auf

Zuletzt aktualisiert:

Die Chemnitzer Polizei hat in dieser Woche den Schwerlastverkehr auf der A4 kontrolliert. Vier Tage lang positionierten sich die Beamten an der Raststätte Auerswalder Blick und zogen insgesamt 58 Fahrzeuge aus dem Verkehr. Das Ergebnis: 74 Ordnungswidrigkeiten, darunter zahlreiche Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten. Elf LKW waren überladen.

Bei vier Großraum- und Schwerlasttransporten musste die Weiterfahrt aufgrund von Überlänge, Überladung, nicht eingehaltener Höhe des Transportes und fehlendem Begleitfahrzeug untersagt werden. Von den 21 kontrollierten Kleintransportern waren neun überladen. Die höchste Überladung lag bei 42 Prozent. Drei von diesen neun Kleintransportern wurde die Weiterfahrt untersagt.