Kultusminister übergibt Fördermittelbescheid für Dresden

Zuletzt aktualisiert:

Kultusminister Christian Piwarz übergibt am Donnerstag einen Fördermittelbescheid an die Stadt Dresden. Mit den fast 28 Millionen Euro sollen 145 Schulen unter anderem mit digitalen Arbeitsgeräten ausgestattet werden. Es geht aber auch um leistungsstarke Internetzugänge, Schulserver, WLAN-Netzwerke oder interaktive Tafeln, Displays oder Laptops. Die Schulen sollen fit für die Zukunft gemacht werden.

Insgesamt stehen dafür in Sachsen rund 250 Millionen Euro zur Verfügung. 420 Anträge von Schulen wurden gestellt, 394 wurden bereits bewilligt. Damit die Fördermittel auch korrekt verwendet werden, wird alles zuvor im Medienbildungskonzept und Medienentwicklungsplan festgelegt.

Sachsen war das erste Bundesland, in dem die Förderung aus dem DigitalPakt gestartet ist. Über vordefinierte Schulträgerbudgets weiß jeder Schulträger genau, welche Mittel ihm insgesamt zustehen.