• Kraftklub Foto: Philipp Weiser

Kraftklub-Bassist muss wegen Graffitisprühereien Strafe zahlen

Zuletzt aktualisiert:

Der Bassist der Chemnitzer Band-Kraftklub sorgt wieder für Schlagzeilen. Till Kummer soll knapp 10.000 Euro Strafe zahlen wegen Graffitisprühereien. Das hat uns Staatsanwältin Ingrid Burghart bestätigt. Kummer war im Mai vergangenen Jahres erwischt worden, wie er an eine Hauswand auf dem Kaßberg das Wort „Obacht“ gesprüht hat. Kurz danach geriet er durch Zufall noch in eine Polizeikontrolle, wo Drogen in seinem Auto Drogen gefunden wurden. Dafür musste Kummer rund 600 Euro Strafe bezahlen.