Konjunktur im Handwerk mit neuem Spitzenwert

Zuletzt aktualisiert:

Dem Handwerk in Chemnitz geht es so gut wie lange nicht mehr. In der aktuellen Konjunkturumfrage beurteilen 68 Prozent der Betriebe ihre Lage als gut - trotz der mittlerweile leicht getrübten Aussichten für die Gesamtwirtschaft.

„Das Handwerk brummt weiterhin" sagte uns Handwerkskammer-Präsident Frank Wagner, "Eine gute Binnennachfrage und Konzentrationsprozesse im Handwerk haben den Betrieben erneut Rückenwind gegeben.“

Der Konjunkturindex für das Handwerk im Kammerbezirk Chemnitz hat mit 141,4 Punkten in diesem Frühjahr erneut einen Spitzenwert erreicht. Er liegt damit knapp zwei Prozentpunkte über dem Wert des Frühjahrs 2018 (139,5 Punkte).

Vor allem das Baugewerbe ist stark ins neue Jahr gestartet. Die Auftragsbücher sind rappelvoll, in der Branche werden qualifizierte Fachkräfte inzwischen sogar über Tarif bezahlt. Im Kfz-Handwerk hat sich die Stimmung nach dem Diesel-Skandal verbessert, die Betriebe blicken optimistisch in die Zukunft.