Kletterer bei Wolkenstein stürzt 6 Meter in die Tiefe

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Kletterunfall im Erzgebirge ist ein Mann schwer verletzt worden. Der 60-Jährige stürzte am Mittwochnachmittag an einem Felshang bei Wolkenstein sechs Meter in die Tiefe.

Die Rettung des Mannes gestaltete sich laut Polizei schwierig. Mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr, Bergbau- und Höhenretter waren mit einem Drehkran vor Ort, um an ihn heranzukommen. Per Schleifkorbtrage und Rettungshubschrauber wurde der Mann anschließend ins Krankenhaus gebracht.