Karsten Kolliski

Der Medienbereich hat mich schon in der Schulzeit fasziniert. Neben der Gründung einer überregionalen Schülerzeitung, nutzte ich die freie Zeit in den Ferien gerne für Praktika bei diversen Radiosendern und Pressestellen. Nach dem Abitur flog ich erst mal nach Lanzarote, um dort für ein halbes Jahr bei einem deutschen Insel-Sender zu arbeiten.

Ich schrieb mich danach zwar auch an der Universität ein, besuchte den Hörsaal aber kein einziges Mal. Stattdessen fing ich an, als freier Redakteur beim Radio zu arbeiten. Es war einfach spannender, als rasender Reporter unterwegs zu sein, als Professoren zuzuhören.

Im Jahr 1999  führte mich mein Weg dann zum Radio als Moderator und Redakteur. Mich fasziniert hier besonders, dass wir über Geschichten, die "direkt vor der Haustür" passieren, berichten.

In meiner Freizeit engagiere ich mich für den Verein "Lukas Stern e.V.", der Herzenswünsche schwerkranker Menschen erfüllt. Außerdem unterstütze ich die Tierrettung Chemnitz, die erste vereinsgetragene Tierambulanz Sachsens, als Ehrenmitglied.