Innere Klosterstraße wird zur Baustelle

Zuletzt aktualisiert:

In diesen Tagen beginnen in der Innenstadt die Arbeiten an der neuen Kneipenmeile. Dazu wird unter anderem der Eingang zur Inneren Klosterstraße umgestaltet und aufgewertet. Die Podeste neben den Pinguinen sollen begehbar werden, dort entstehen außerdem weitere Sitzmöglichkeiten.

Auch in der Inneren Klosterstraße selbst rücken die Bagger an. Zwischen dem „Brazil“ und der Volksbank werden Kabel verlegt, um die Stromversorgung der künftigen Biergärten zu sichern. Im Mai sollen die ersten Restaurants der neuen Kneipenmeile eröffnen.