Im Stadthallenpark gibt es wieder jede Menge Konzerte

Zuletzt aktualisiert:

Der Chemnitzer Parksommer lockt ab Donnerstag wieder in die Innenstadt. In den nächsten viereinhalb Wochen treten zahlreiche Künstler und Bands im Stadthallenpark auf. Sonntags gibt es außerdem zum 5-jährigen Jubiläum eine Art Best-Of: die beliebtestesten Sänger und Bands aus den letzten Jahren wurden von den Besuchern online ausgewählt und kommen noch einmal nach Chemnitz.

Außerdem gibt es auch wieder ein Kinderprogramm, Poetry-Slams und verschiedene Yoga-Einheiten. Den Auftakt macht am Donnerstag um 20 Uhr das Chemnitzer Musik- und Theaterensemble Studio W.M. mit einer Musical-Show. Bereits um 10 Uhr wurde der Parksommer mit einem Musikpicknick für Kinder eröffnet.

Ganz ohne Einschränkungen ist der Parksommer allerdings auch dieses Jahr nicht möglich. Das Gelände wurde wieder eingezäunt und bietet Platz für maximal 999 Besucher gleichzeitig. Eine Testpflicht besteht nicht, auch eine Maske muss nicht getragen werden, wird von den Veranstaltern aber gerade dort empfohlen, wo kaum Abstand gehalten werden kann, zum Beispiel am Einlass oder an den Imbissständen.

Außerdem werden während des Parksommers wieder Spenden für die nächste Auflage gesammelt. 20.000 Euro müssen wie in den Jahren zuvor zusammenkommen. Das Geld kann entweder vor Ort oder online unter parksommer.de gespendet werden.