• Symbolbild

    Symbolbild

Grundstein für neue Unibibliothek in Freiberg gelegt

Zuletzt aktualisiert:

Die TU Bergakademie in Freiberg bekommt eine neue Universitätsbibliothek und ein Hörsaalzentrum. Im Beisein von Finanzminister Matthias Haß und Wirtschaftsministerin Eva-Maria-Stange wurde am Dienstag vom Bergakademie-Rektor Klaus-Dieter Barbknecht der Grundstein für den Neubau gelegt.

Auf einer Fläche von rund 7.400 Quadratmetern sollen zwei neue Hörsäle entstehen. Sie bieten Platz für etwa 700 Studierende. Auch zwei Seminarräume sind geplant. Die neue Uni-Bibliothek bietet Platz für gut 850.000 Bücher, Zeitschriften, CDs und DVDs.

Ab dem Frühjahr 2022 sollen die Studis den Neubau nutzen können. Dann wird das alte Bibliotheksgebäude in der Agricolastraße nach fast 40 Jahren ersetzt werden. Für das Bauprojekt sind insgesamt 40 Millionen Euro vorgesehen.