• Foto: Stadt Chemnitz

    Foto: Stadt Chemnitz

Fußgängertunnel am Hauptbahnhof kommt ab Mai

Zuletzt aktualisiert:

An der Dresdner Straße haben die ersten Vorbereitungen für den Bau des neuen Fußgängertunnels begonnen. Er soll künftig den Hautbahnhof mit dem Sonnenberg verbinden. Offizieller Baustart ist laut Stadt voraussichtlich in der zweiten Maiwoche. Es soll auch einen ersten Spatenstich geben.

Die Sonnenberger, die jahrelang für die schnelle Bahnhofsquerung gekämpft haben, feiern schon am Freitag den Erfolg ihrer Initiative. Ab 17 Uhr wollen sie sich an der Baustelle treffen, auch Stadträte haben ihr Kommen angekündigt.

Für die Unterführung soll der bestehende Bahnsteigtunnel in Richtung Dresdner Straße verlängert werden. Dort gelangen Fußgänger über eine Treppe und einen Aufzug nach oben. Den Bereich rund um den Zugang will die Stadt völlig neu gestalten. Geplant sind Bushaltestellen und ein Fußgängerüberweg in Richtung Sonnenberg.

Rund 3,8 Millionen Euro hat die Stadt inzwischen für das Bauvorhaben eingeplant. Dabei nutzt sie einen Durchgang, den die Deutsche Bahn bereits als Evakuierungstunnel für einen Notfall vorbereitet hat.