Finanzspritze für Kulturprojekte

Zuletzt aktualisiert:

Die Stadträte im Kulturausschuss haben für die freie Szene in Chemnitz Fördermittel von insgesamt rund 2,9 Millionen Euro beschlossen. Mehr als 90 Kulturprojekte profitieren von der Finanzspritze. Darunter sind zum Beispiel das Schulmuseum in Ebersdorf, das Fritz-Theater oder die Chemnitzer Filmwerkstatt.

Daneben gibt es auch wieder Geld für Veranstaltungen und Festivals. Zuschüsse erhalten unter anderem die „Begehungen“, der „Schlingel“ und die „Fete de la Musique“. Auch die Tage der Jüdischen Kultur und das Mozartfest werden von der Stadt gefördert.