• Foto: Fichtelbergradmarathon/ Stadtsportbund

    Foto: Fichtelbergradmarathon/ Stadtsportbund

Fichtelberg-Radmarathon muss Umleitung fahren

Zuletzt aktualisiert:

Für den Fichtelberg-Radmarathon muss die Strecke in diesem Jahr teilweise umgeplant werden. Grund ist eine Baustelle in Tellerhäuser, die die Radsportler nicht durchfahren dürfen. Darauf hat das Landesstraßenbauamt noch einmal ausdrücklich hingewiesen. Weil die offizielle Umleitung zu weiträumig ist, prüfen die Organisatoren jetzt eine Route, die direkt durch den Wald führt. Allerdings muss dazu noch der Sachsenforst sein OK geben. Der Fichtelberg-Radmarathon startet am 23. Juni und führt von Chemnitz bis hinauf auf den Gipfel.