Feuer in Hochhaus am Chemnitzer Rosenhof

Zuletzt aktualisiert:

Am Rosenhof hat es am späten Dienstagabend gebrannt. Gegen 22:30 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr zu einem Wohnungsbrand im dritten Obergeschoss des Hochhauses gerufen.

Nach ersten Informationen wollte sich der Mieter der Wohnung schlafen legen, hatte aber den Herd vergessen auszuschalten. Dadurch entzündeten sich Kochgegenstände, die noch auf der Platte standen.

Ein Nachbar roch den Brand und schlug Alarm. Dadurch konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Der Mieter wurde von Sanitätern medizinisch betreut.