• Zentralhaltestelle Chemnitz

Erneuter Anlauf für Sozialticket in Chemnitz

Zuletzt aktualisiert:

Linke und Grüne wollen ein Sozialticket für Hartz-IV-Empfänger in Chemnitz. Dafür starten sie nächste Woche im Stadtrat einen erneuten Anlauf. Ihrer Ansicht nach ist der Hartz-IV-Regelsatz zu gering.

Er liegt bei monatlich 34 Euro. Ein Monatsticket der CVAG kostet allerdings 53 Euro – zu viel für viele Bedürftige. In Dresden und Leipzig gibt es bereits solche Sozialtickets, mit denen Hartz-IV-Empfänger ermäßigt an Fahrscheine kommen. In Chemnitz ist ein solcher Vorschlag bisher an den Kosten gescheitert.