Erneut sexuelle Übergriffe in der Innenstadt

Zuletzt aktualisiert:

In der Innen­stadt sind in der Nacht zu Montag Ausländer und Deutsche anein­an­der­ge­raten. Die beiden Gruppen gingen in der Mortitz­straße aufein­ander los, nachdem zwei deutsche Frauen von Auslän­dern begrapscht wurden. Bei der anschlie­ßenden Schlä­gerei verschwanden auch zwei Handys.

Mehrere Deutsche wurden verletzt. Die andere Gruppe flüch­tete. Wenig später schnappte die Polizei einen 19-jährigen Libyer. Er soll eine der beiden jungen Frauen sexuell beläs­tigt haben. Kurz zuvor war ebenfalls in der Moritz­straße ein Afghane von einem Unbekannten kranken­haus­reif geprü­gelt worden.