Eiszapfen werden zur Gefahr

Zuletzt aktualisiert:

In den Wohngebieten steigt derzeit die Gefahr herabfallender Eiszapfen. Sonnenschein und anhaltende Kälte haben an den Dächern teilweise bereits meterlange Eiszapfen entstehen lassen.
Die Chemnitzer Berufsfeuerwehr kontrolliert bereits regelmäßig und musste vereinzelt auch schon besonders große Eisblöcke abschlagen. Fußgänger sollte dennoch vorsichtig sein und sicherheitshalber die Dächer im Blick haben.

Hörer haben uns Probleme gemeldet und mahnen ebenfalls zur Vorsicht. Obwohl die Gebilde teilweise wunderschön aussehen, ist es kreuzgefährlich sorglos spazieren zu gehen. Wie uns berichtet wird, gibt es besonders an den Häusern auf dem Kaßberg viele große Eiszapfen.