• Foto: EFC

Eissportkomplex verbucht Besucherrekord

Zuletzt aktualisiert:

Die Eislaufsaison im Küchwald ist mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen. 84.000 Gäste wurden bis zum vergangenen Wochenende gezählt, das sind 5.000 mehr als im Vorjahr. Das positive Ergebnis ist vor allem auf den milden Winter zurückzuführen, sagte uns Theresa Oertel von der Eissport- und Freizeit GmbH. Weil es kaum Schnee gab, seien viele Chemnitzer von Ski auf Schlittschuhe umgestiegen.

Das Außenoval wird jetzt schon abgetaut, nur in der Halle bleibt es noch frostig. Dort feiern am Samstag die Eishockeyspieler der Chemnitz Crashers ihren Saisonabschluss. Dabei können die Fans auch gegen die Mannschaft spielen.