• Foto: Haertelpress

Eisregen sorgt stellenweise für Verkehrschaos

Zuletzt aktualisiert:

Eisregen hat die Straßen in Chemnitz teilweise gefährlich glatt werden lassen. Die CVAG musste die Buslinie 76 teilweise einstellen. Sie verkehrt am Nachmittag nur zwischen Altchemnitz und Einsiedel. Dort blockierte ein querstehender LKW die Eibenberger Straße. Besonders schlimm war es im Erzgebirge. Dort ging beispielsweise in Zwönitz so gut wie gar nichts mehr. Und selbst die Retter waren betroffen, ein Auto der Johanniter rutschte auf blankem Eis von der Straße. Autos sind mit einem Eispanzer überzogen. Einige Fußgänger konnten sich am Morgen nur auf allen Vieren fortbewegen.