• Foto: kmk

    Foto: kmk

Eckpunkte für Sachsentarif

Zuletzt aktualisiert:

Erste Eckpunkte für den Sachsentarif stehen fest. Eingebunden werden sowohl Verbindungen mit Start und Ziel im Freistaat, als auch Bahnlinien mit Endstation in der Brandenburger Grenzregion, wie z.B. Elsterwerda. Das gilt ebenfalls für Verbindungen, die ein Stück durch Brandenburg führen, so die Linie Hoyerswerda – Leipzig.

 Auch stehe die Logik der Preisbildung fest, so Susanne Illichmann vom Kompetenzcenter Sachsentarif. Das Ticketsortiment soll beibehalten werden. So wird es neben Einzelfahrten und Tageskarten auch weiterhin Wochen- und Monatstickets geben. Bei der Preiskalkulation soll eine Marktuntersuchung helfen. Sie wird derzeit vorbereitet.

Das Sachsenticket soll voraussichtlich 2023 eingeführt werden.