• Die Hauptdarsteller im Erzgebirgekrimi (v.l.n.r.) Christian Grashof, Teresa Weißbach, Laura Mandoki und Stephan Luca. © Janis Müller

Dreharbeiten für den "Erzgebirgekrimi" in Schwarzenberg laufen

Zuletzt aktualisiert:

Schwarzenberg ist derzeit Filmstadt – seit gut zwei Wochen laufen im Stadtzentrum die Dreharbeiten für den Erzgebirgekrimi "Der Tote im Stollen" vom ZDF. Bis Ende November sollen alle Aufnahmen im Kasten sein. Am Montag hat die Filmcrew bei einem Settermin weitere Infos zum Filmprojekt bekannt gegeben.

In dem Kriminalfilm müssen Hauptkommissar Adam (Stephan Luca) und seine junge, deutschungarische Assistentin Karina (Laura Mandoki) den Tod eines Professors für Bergbau aufklären, der von Försterin Saskia Bergelt (Teresa Weißbach) und ihrem Vater (Andreas Schmidt-Schaller) tot aufgefunden wurde. Eine Aussage von Ladenbesitzer Erich Fichtner (Christian Grashof) bringt die Ermittler auf eine entscheidende Spur.

Für die Schauspielerin Teresa Weisbach ist es ein Heimspiel. Die 37-Jährige wurde in Zwickau geboren und wuchs in Stollberg auf.

Frühestens Ende März kommenden Jahres wird der Erzgebirgekrimi im Fernsehen gezeigt, eher aber im Herbst 2019, hieß es von den Filmverantwortlichen. Geplant ist aber die beste Sendezeit: an einem Samstagabend um 20:15 Uhr.