Das Klinikum setzt künftig Roboter ein

Zuletzt aktualisiert:

Am Klinikum Chemnitz kommt bei Operationen künftig ein Roboter zum Einsatz. Er unterstützt die Chirurgen bei besonders komplizierten OPs.

Es handelt sich um ein Robotersystem, das auf Eingriffe spezialisiert ist, bei denen der Patient beispielsweise im Bauchraum durch einen kleinen Schnitt in der Haut behandelt wird. Auf diese Weise würden große Operationen vermieden. In den nächsten Wochen werden die Ärzte zunächst im Umgang mit dem Roboter geschult. Ende März soll er einsatzbereit sein.