CVAG hat noch immer zu wenige Fahrer

Zuletzt aktualisiert:

Der Personalmangel bringt auch weiterhin die Fahrpläne der CVAG durcheinander. Notlösungen, die ursprünglich nur für wenige Woche geplant waren, wurden zum Dauerzustand. So werden beispielsweise auf den Straßenbahnlinien 1 und 2 seit März mehrere Innenstadthaltestellen nicht mehr angefahren. Damit spart die CVAG täglich drei Fahrer und eine Straßenbahn ein. Ursprünglich sollte nach den Sommerferien Mitte August wieder der planmäßige Linienbetrieb aufgenommen werden. Stattdessen wurde die Notlösung bis Dezember verlängert.