Corona-Inzidenz in Chemnitz fällt unter 100

Zuletzt aktualisiert:

In Chemnitz ist der Corona-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner erstmals seit Oktober wieder unter 100 gesunken. Laut Robert-Koch-Institut liegt der Wert derzeit bei 98. Für die derzeit geltenden Verordnungen hat das allerdings noch keine Auswirkungen. Ziel sei es, die Marke weiter zu drücken, um die Krankenhäuser zu entlasten, heißt es aus dem Rathaus.

Erst wenn die 50 erreicht sei, könne man über Lockerungen sprechen. Mit dem niedrigen Wert ist Chemnitz derzeit an der Spitze in Sachsen. Der Landesdurchschnitt liegt aktuell bei 193.

Am Mittwoch wurden 32 Neuinfektionen und fünf neue Todefälle in Chemnitz gemeldet. Im Krankenhaus liegen 204 Personen (-10), davon 41 auf der Intensivstation (+1).