• Foto: Archiv

Chemnitzer Turnhallen verfallen immer mehr

Zuletzt aktualisiert:

Um die Chemnitzer Turnhallen ist es schlecht bestellt. Mangelnde Instandhaltung und fehlende Investitionen haben in vielen Gebäuden deutliche Spuren hinterlassen. Mehrere Hallen sind sogar gesperrt. 

Um alles in Ordnung zu bringen, wären inzwischen mehr als 36 Millionen Euro nötig. Das hat eine Ratsanfrage von Stadtrat Andreas Schmalfuß ans Licht gebracht. Seiner Ansicht nach fährt die Stadt bei Kitas, Schulen und Sport voll auf Verschleiß.

Das Problem wird jetzt zumindest teilweise angegangen, indem die Stadt mehrere Turnhallen saniert. Für alle wird das Geld aber nicht reichen.