Chemnitzer Trainerin Frehse verklagt Turner-Bund

Zuletzt aktualisiert:

Die Chemnitzer Turn-Trainerin Gabi Frehse hat Klage gegen den Deutschen Turner-Bund eingereicht. Nach Angaben ihres Vereins TuS Altendorf will sie vollständigen Einblick in den Untersuchungsbericht bekommen, in dem ihre Arbeitsweise kritisiert wird. Bislang habe sie nur Einsicht in eine weitgehend geschwärzte Fassung erhalten.

Der Bericht hatte schwerwiegende Pflichtverletzungen bei Frehse festgestellt. Ex-Weltmeisterin Pauline Schäfer und weitere Turnerinnen hatten der Trainerin vorgeworfen, sie im Training schikaniert, Medikamente ohne ärztliche Verordnung verabreicht und keinen Widerspruch zugelassen zu haben. Frehse hat die Vorwürfe mehrfach bestritten.