Chemnitzer Kongresszentrum feierlich eröffnet

Zuletzt aktualisiert:

Das neue Carlowitz Kongresszentrum an der Stadthalle ist am Mittwoch feierlich eröffnet worden. In den letzten Jahren sind mehrere moderne Tagungsräume und ein großer Lounge-Bereich entstanden. Wie uns Stadthallenchef Ralf Schulze sagte, konnten dadurch bereits einige große Tagungen nach Chemnitz geholt werden: zum Beispiel die im September anstehende Europaminister-Konferenz der Länder.

Außerdem sind nun viele kleinere Kongresse und Workshops möglich - zum Beispiel im wissenschaftlichen Bereich. Dadurch profitiere auch die Hotel- und Gastrobranche, so Schulze. Denn ein Tagungsteilnehmer gebe im Schnitt um die 200 Euro pro Tag aus.