Chemnitzer Firma will tausende Bäume pflanzen

Zuletzt aktualisiert:

Eine Chemnitzer Firma spendet der Stadt tausende Bäume. Im Sechsruthenwald bei der A4 in Glösa wurden am Mittag die ersten Setzlinge gepflanzt. Insgesamt sollen in und um die Stadt über 6.000 Bäume neu wachsen. Wie die Stadt uns sagte, erfolgen die Pflanzungen in enger Abstimmung mit dem Grünflächenamt.

Ziel ist es, Laubmischwälder zu schaffen, welche dem Klimawandel besser standhalten. Die trocken Sommer und auch der Borkenkäfer hatten den Chemnitzer Wäldern in den letzten Jahren stark zugesetzt. Für die Kosten kommt die Softwarefirma domeba auf, die 1998 gegründet wurde und ihren Sitz in Chemnitz hat.