Chemnitzer FC verliert erneut in Berlin

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Der Chemnitzer FC hat zum zweiten Mal in nur fünf Tagen in der Regionalliga in Berlin verloren. Nachdem sich der Tabellenführer im Nachholspiel am Mittwoch beim BFC Dynamo geschlagen geben musste, setzte es am Sonntag im Topspiel bei Verfolger Berliner AK eine 0:2-Pleite. Der Vorsprung auf den BAK in der Tabelle ist auf sieben Zähler geschmolzen.

Die Himmelblauen waren gut ins Spitzenspiel gestartet, verpassten aber den frühen Führungstreffer. Das machten die Berliner besser, gingen in der neunten Minute in Führung. Von diesem Gegentreffer konnte sich das Team von Trainer David Bergner nicht erholen.