Chemnitzer FC gewinnt auch in Halberstadt

Zuletzt aktualisiert:

Der Chemnitzer FC hat auch das sechste Saisonspiel in der Regionalliga gewonnen. Bei Germania Halberstadt setzten sich die Himmelblauen am Sonntagnachmittag vor rund 1.000 Zuschauern mit 4:2 durch. Tobias Müller besorgte die frühe Führung für den CFC, der dann aber mit einem Rückstand noch in die Pause ging.

Im zweiten Durchgang drehten die Himmelblauen die Partie durch einen Dreierpack von Daniel Frahn, zwei Tore davon in Überzahl. Mit sechs Siegen aus sechs Spielen geht der Chemnitzer FC als Spitzenreiter in die Länderspielpause. In zwei Wochen geht es in der Regionalliga mit dem Auswärtsspiel bei Altglienicke weiter.