Chemnitz sucht ehrenamtliche Friedensrichter

Zuletzt aktualisiert:

Chemnitz sucht ehrenamtliche Friedensrichter. Sie sollen bei kleineren Rechtsstreitigkeiten schlichten und dabei helfen, dass sich Streithähne ohne ein Gericht einigen. Das gelingt vor allem mit großem Einfühlungsvermögen, viel Geduld sowie der Bereitschaft und der Fähigkeit zuzuhören und ausgleichen zu können. Mögliche Fälle sind zum Beispiel Beleidigungen oder ein Hausfriedensbruch.

Aktuell werden im Schiedsstellenbezirk III mehrere Friedensrichter gesucht, dazu gehören unter anderem die Stadtteile Klaffenbach, Schönau und Stelzendorf. Für das Amt gibt es keine bestimmten Voraussetzungen, die Stadt bietet aber Seminare an. Die Bewerbungsfrist endet am 12. Februar. Mehr Infos zu der ehrenamtlichen Tätigkeit gibt es hier.