Chemnitz startet Aufholprogramm für Kinder und Jugendliche

Zuletzt aktualisiert:

Kinder und Jugendliche haben in der Pandemie mit die meisten Einschränkungen in Kauf nehmen müssen. Deshalb startet die Stadt Chemnitz in den Sommerferien ein kostenloses Aufholprogramm mit vielen Sport- und Freizeitangeboten. 80.000 Euro stellen Bund und Land dafür bereit. Damit werden zum Beispiel ein Abenteuercamp, Schwimmkurse und Radtouren finanziert.

Neben den zahlreichen sportlichen Aktionen bietet die Stadt Chemnitz aus dem Bereich Erlebnispädagogik des Museums für Naturkunde drei Angebote. Die Teilnahme-Gebühren für Kinder und Jugendliche werden ebenfalls aus dem Aktionsprogramm des Bundes finanziert. Alle Angebote gibt es auf hier.