Chemnitz richtet Testschulen für Abschlussklassen ein

Zuletzt aktualisiert:

Schüler der Abschlussklassen können sich ab Montag auch bei uns in der Stadt freiwillig auf Corona testen lassen. Dazu werden in sechs Schulen Teststationen eingerichtet, die für die jeweiligen Schulen im Umkreis zuständig sind.

Die Testschulen sind: Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium, Berufliches Schulzentrum für Technik II Handwerkerschule, Georgius-Agricola-Gymnasium, Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft I, Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasium Chemnitz, Richard-Hartmann-Schule und das Berufliche Schulzentrum für Technik III.

Die Schüler sollen morgens unter Begleitung ihrer Lehrer dorthin gebracht werden, die Eltern wurden darüber schon von den Schulleitungen informiert. Weitere Angaben zur konkreten Uhrzeit erhalten die Schüler und Eltern über die jeweilige Stammschule. Die Schülerbeförderung zu den Testschulen erfolgt mit Bus und Bahn und ist kostenfrei.

Mehr Infos zu den Tests gibt es hier.