• Fotomontage: Redaktion

    Fotomontage: Redaktion

CFC verstärkt sich mit Neuseeländer

Zuletzt aktualisiert:

Der CFC reagiert auf die Verletzungssorgen im Kader und holt sich Verstärkung aus Neuseeland. Thomas Doyle spielt ab sofort für die Himmelblauen. Er kommt vom neuseeländischen Erstligisten Wellington Phoenix und ist damit der achte Neuzugang. Der 27-Jährige kann sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld spielen.

Er wurde am 30.06.1992 im neuseeländischen Auckland geboren. Über die Jugend des Auckland City FC und Stationen bei Miramar Rangers sowie Team Wellington entwickelte sich der heute 1,84 Meter große Verteidiger zum Nationalspieler seines Heimatlandes. Für die neuseeländische Auswahl lief Doyle bisher insgesamt 15-mal auf und gewann 2016 die Ozeanien-Meisterschaft. Thomas Doyle war allerdings zuletzt im Mai bei einem Mannschaftstraining dabei und muss sich nun laut dem CFC erst einmal eingewöhnen.