CFC verschiebt Mitgliederversammlung ins nächste Jahr

Zuletzt aktualisiert:

Der Chemnitzer FC muss seine Mitgliederversammlung ins nächste Jahr verschieben. Grund ist die aktuelle 2G-Regelung. Wie der Verein mitteilte, würden dadurch nicht alle Mitglieder an der Versammlung Anfang Dezember teilnehmen dürfen.

Die aktuelle Corona-Schutzverordnung gilt zwar nur bis zum 25. November. Es könne jedoch nicht davon ausgegangen werden, dass danach wieder weitreichende Lockerungen in Kraft treten. Weil der CFC weitreichende Beschlüsse wie zum Beispiel eine neue Vereinssatzung fassen will, sollen so viele Mitglieder wie möglich bei der Versammlung dabei sein. Einen genauen Ausweichtermin gibt es noch nicht.