• Romy Polster, Vorstandsvorsitzende des CFC mit André Bellmann, neuer Leiter der Abteilung Frauen- und Mädchenfußball

CFC gründet eigene Abteilung für den Frauenfußball

Zuletzt aktualisiert:

Der Chemnitzer FC hat für seinen Frauen- und Mädchenfußball eine eigene Abteilung gegründet. Damit sollen die bestehenden Strukturen aufgewertet und weiter gestärkt werden, teilte der Verein mit. Er will so eine attraktive Adresse für weibliche Fußballtalente in der Region werden.

Ziel sei es, dass möglichst viele Talente aus den Juniorenmannschaften nach und nach in die Frauenmannschaft wechseln. Die neue Abteilung wird von Andre Bellmann geleitet, der das CFC-Frauenteam trainiert.

"Den Fußball gibt es für Frauen und Mädchen ja schon lange im Verein. Allerdings konnte dieser aufgrund verschiedener Faktoren nie so richtig aus dem Schatten treten" erklärt André Bellmann. "Umso mehr freut es uns, dass das Thema Frauen- und Mädchenfußball vom aktuellen Vorstand mit viel Interesse aufgenommen und die Gründung einer eigenständigen Abteilung vollzogen werden konnte.“