• Symbolbild: Redaktion

CDU will Stadtordnungsdienst aufstocken lassen

Zuletzt aktualisiert:

Die CDU unternimmt einen weiteren Versuch, den Stadtordnungsdienst aufzustocken, um das Sicherheitsgefühl in der Stadt zu erhöhen. Ein entsprechender Antrag war Ende letzten Jahres im Stadtrat mit rot-rot-grüner Mehrheit abgelehnt worden. Jetzt hatte allerdings auch Linken-Politikerin Susanne Schaper in einem Zeitungsbericht zugegeben, dass 22 Ordnungshüter zu wenig sind. Deshalb will die CDU ihren Antrag erneut in den Stadtrat einbringen. Darin fordert sie, die Polizeibehörde auf 50 Stellen aufzustocken.