CDU will Klarheit über Weiterbau des Südverbundes

Zuletzt aktualisiert:

Die CDU-Stadtratsfraktion will die Straßenbaugesellschaft des Bundes zum Rapport einbestellen. Im Mobilitätsausschuss des Stadtrates soll die DEGES über den Weiterbau des Südverbundes Richtung Frankenberger Straße informieren.

Die Stadträte befürchten, dass das Projekt so lange hinausgezögert werden könnte, dass der Südverbund irgendwann überhaupt nicht mehr weitergebaut wird. Er ist Bestandteil des Bundesverkehrswegeplans. In den vergangenen Jahren kam es jedoch immer wieder zu Verschiebungen. Unter anderem konnten in der Corona-Krise die Planungsunterlagen nicht öffentlich ausgelegt werden.

Die Trasse soll den Südverbund einmal bis zur Frankenberger Straße weiterführen. 2017 gab es bereits eine Computeranimation, wie der Südring einmal aussehen könnte: