• Foto: Redaktion

CDU und FDP wollen neue Radverkehrskonzeption

Zuletzt aktualisiert:

Das Radwegenetz in Chemnitz soll weiter ausgebaut werden. Das fordert die Fraktionsgemeinschaft von CDU und FDP in einem Beschlussantrag. Mit einer breiten Bürgerbeteiligung soll die Stadt das 2013 erstellte Konzept fortschreiben und weiterentwickeln.

Die Pläne von damals seien schon lange nicht mehr auf dem aktuellen Stand, kritisiert der Fraktionsvorsitzende Tino Fritzsche. Er will deshalb auch ein Modellprojekt für eine Radschnellverbindung prüfen lassen.