• Symbolbild: Redaktion

    Symbolbild: Redaktion

Busfahrer aus anderen Bundesländern helfen in Chemnitz aus

Zuletzt aktualisiert:

Der Personalnotstand bei Sachsens Verkehrsunternehmen spitzt sich immer weiter zu. Nicht nur bei der CVAG kommt es wegen fehlender Busfahrer immer wieder zu Ausfällen. Den Unternehmen fällt es darüber hinaus zunehmend schwerer, Schienenersatzverkehr bereitzustellen. Aktuell betrifft es die Strecke zwischen Chemnitz Hauptbahnhof und Küchwald. Um dort überhaupt Schienenersatzverkehr anbieten zu können, sind Busfahrer unter anderem aus Mönchengladbach, Tangermünde und sogar Tschechien im Einsatz. Das ergab eine Nachfrage bei dem beauftragten Verkehrsunternehmen.