• Hauptbahnhof Chemnitz (c) Chemnitz

Bundespolizei schnappt verurteilten Schläger

Zuletzt aktualisiert:

Die Bundespolizei hat einen verurteilten Schläger hinter Gitter gebracht. Der 47-Jährige war am Sonntag Hauptbahnhof kontrolliert worden. Dabei stellte sich heraus, dass der Deutsche zur Fahndung stand.

Er war von der Staatsanwaltschaft Gießen wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe von rund 1.400 Euro verurteilt worden. Weil er die Summe nicht bezahlen konnte, wurde er ins Gefängnis gebracht. Bis April sitzt er nun in der JVA Zwickau ein.