Polizei stellt Randalierer im Hauptbahnhof ruhig

Zuletzt aktualisiert:

Die Bundespolizei hat am Hauptbahnhof einen aggressiven Fahrgast festgenommen. Der 25-Jährige war ohne Fahrschein erwischt worden und hatte offenbar keine Ausweise dabei. Als er zur Dienstelle gebracht wurde, rastete er aus, bespuckte die Polizisten und versuchte sie zu schlagen. Daraufhin wurde er überwältigt. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Randalierer um einen Afrikaner aus dem Tschad handelt, der bereits wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte polizeibekannt ist.