• Die Polizei nimmt Spuren vor Ort. Foto: Harry Härtel/Haertelpress

    Die Polizei nimmt Spuren vor Ort. Foto: Harry Härtel/Haertelpress

Bürgerservicestelle an der Sachsen-Allee verwüstet

Zuletzt aktualisiert:

Die Bürgerservicestelle an der Sachsen-Allee ist in der Nacht zu Donnerstag verwüstet worden. Deshalb bleibt die Außenstelle bis mindestens Freitag (20. September) kommende Woche geschlossen, sagte uns ein Stadtsprecher.

Das gesamte Büro ist durcheinander gebracht worden. Das heißt: Schreibtische wurden umgestürzt, Akten sind auseinandergeflettert und liegen über dem Boden verteilt. Es gab insgesamt sehr viel Sachbeschädigung. Eine genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Ob was gestohlen wurde, kann noch nicht gesagt werden. Die Mitarbeiter müssen erst einmal das Chaos beseitigen und sich einen genauen Überblick verschaffen. Die Polizei ermittelt.

Wer ein Anliegen hat, kann ins Bürgerhaus am Wall gehen – zu den gewohnten Öffnungszeiten. Für Auskünfte wenden Sie sich an die Behördenrufnummer 115. Dort können auch Termine vereinbart werden.