• Foto: Harry Härtel/Haertelpress

    Foto: Harry Härtel/Haertelpress

Brennende Strohballen in Leubsdorf

Zuletzt aktualisiert:

In Leubsdorf bei Augustusburg ist in der Nacht zu Mittwoch ein lager mit Strohballen in Brand geraten. Die Flammen wurden gegen 1.45 Uhr bemerkt. Bis zu 1.500 Strohballen waren betroffen, sagte uns ein Polizeisprecher. Verletzt wurde niemand. Ersten Schätzungen zufolge liegt der Gesamtschaden bei mehreren zehntausend Euro.

Die Strohballen lagen auf einer Freifläche, die als Lagerort genutzt wird. An den Löscharbeiten waren mehrere Feuerwehren aus den umliegenden Orten beteiligt. Im Einsatz waren rund 40 Kameraden. Es wurden weitere Großgeräte angefordert, um die Ballen auf der Freifläche auseinander zu ziehen.

Am Mittag konnten Brandursachenermittler der Polizei das Gelände besichtigen. Ihren Erkenntnissen zufolge haben sich die Ballen selbst entzündet.