• Symbolbild: Redaktion

    Symbolbild: Redaktion

Betrüger verschicken falsche Bußgeldbescheide

Zuletzt aktualisiert:

Die Chemnitzer Polizei warnt vor falschen Bußgeldbescheiden, die derzeit per Mail unter anderem an Firmen der Region verschickt werden. Absender ist angeblich die Brandenburger Polizei. Im Schreiben werden die Empfänger aufgefordert, ein Bußgeld zu begleichen, weil sie geblitzt worden seien. Über einen Link werden außerdem persönliche Daten abgefragt.

Betroffene sollten keinesfalls den Link anklicken und auch kein Geld überweisen und stattdessen die Polizei informieren. Die falschen Bußgeldbescheide sind bereits bei Firmen in Chemnitz, Freiberg und Marienberg eingegangen.