• Eine Rettungstrage, im Hintergrund die Bergbauhütte

    An der Klosterstraße ereignete sich der Arbeitsunfall. © Stormchaser, André März

Bergmann in Annaberg schwer verletzt

Zuletzt aktualisiert:

In Annaberg ist ein Bergmann bei einem Arbeitsunfall Untertage schwer verletzt worden. Auf dem Klosterberg arbeitet die Bergsicherung Schneeberg aktuell in einem alten Schacht.

Am Dienstagvormittag wurde bei den Sicherungsarbeiten ein Arm des Bergmanns in einer Baggerschaufel eingequetscht. Der Mann wurde noch Untertage vom Rettungsdienst erstversorgt. Kollegen der Bergsicherung befreiten ihn aus der Baggerschaufel. Zur Bergung rückte der Bergbau- und Höhenrettungszug der Feuerwehr Annaberg-Buchholz an.

22 Feuerwehrleute waren bei der Rettung im Einsatz. Für den Bergbau- und Höhenrettungszug Annaberg-Buchholz war es beireits der dritte Einsatz dieses Jahr.

Nach der Rettungsaktion hat die Feuerwehr Buchholz einige Passanten für ihr Verhalten kritisiert. Auf der Homepage der Wehr heißt es wörtlich: "Wieder nicht nachvollziehbar sind einige Reaktionen von Passanten welche zu dem Zeitpunkt unbedingt durch diese Straße laufen oder fahren wollten. Wenn eine Einsatzstelle abgesperrt ist wird das schon seinen Grund haben."