• Symbolbild © dpa

    Symbolbild © dpa

Beratung in Baku über Aufnahme der Montanregion Erzgebirge in Welterbeliste

Zuletzt aktualisiert:

In der Hauptstadt von Aserbaidschan, Baku, ist am Sonntag das Welterbekomitee zusammengekommen. Es berät unter anderem über die Aufnahme der Montanregion Erzgebirge in die Welterbeliste. Weltweit sind 36 Stätten nominiert.

Am kommenden Sonntag wird die Entscheidung erwartet. Bei einer öffentlichen Veranstaltung in Olbernhau wird die Verkündung live verfolgt.

Mit der Aufnahme in die Welterbeliste verpflichten sich Staaten, die Orte zu schützen und für künftige Generationen zu bewahren. Bisher umfasst die Liste des Unesco-Welterbes knapp 1.100 Kultur- und Naturstätten, 44 davon sind in Deutschland verzeichnet.