B 174-Unfall: Beifahrerin erliegt ihren Verletzungen

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Unfall auf der B174 zwischen Großolbersdorf und der Kreuzung Heinzebank sind fünf Menschen schwer verletzt worden, darunter sind zwei Kinder, neun und fünf Jahre alt.

Ein 26-Jähriger war Donnerstagnachmittag mit seinem Kleintransporter in den Gegenverkehr geraten und dort mit dem Auto einer Familie zusammengestoßen. Die genaue Unfallursache muss noch geklärt werden.

Laut Polizei fuhr der junge Mann Richtung Marienberg in Kolonne und soll dann allmählich auf die linke Spur geraten sein. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Bundesstraße war rund viereinhalb Stunden voll gesperrt. Gegen 20.30 Uhr kam die Aufhebung. Es staute sich kilometerweit in beide Richtungen.

Update Sonntag: Die Polizei teit mit, dass es die Frau auf dem Beifahrersitz nicht geschafft hat. Die 33-Jährige erlag am Samstag im Krankenhaus ihren schwersten Verletzungen.