• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

ASR beseitigt Silvestermüll in der Stadt

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Jahreswechsel hat der Entsorgungsbetrieb mit den Aufräumarbeiten begonnen. Vor allem in den Fußgängerzonen der Innenstadt hat sich jede Menge Müll und Reste von Feuerwerk angesammelt. Dort gab es am Morgen bereits einen Einsatz mit sechs Kehrmaschinen, darunter eine große LKW-Kehrmaschine, und fünfzehn Transportern – dabei kamen mehrere Tonnen Müll zusammen.

Ab Donnerstag werden dann nach und nach die anderen Straßen in Angriff genommen. Der ASR weist allerdings darauf hin, dass die meisten Fußwege von den Anliegern gesäubert werden müssen. Jeder, der geböllert hat, müsse vor seiner eigenen Tür kehren. Auch der zur Reinigung verpflichtete Straßenanlieger wird durch die Sonderreinigung des ASR nicht von seiner Reinigungspflicht befreit. Diese "Anliegerpflicht" sollte zeitnah nachgekommen werden, um ein Verwehen des Silvestermülls bzw. auch Unfallgefahren bspw. durch Scherben auszuschließen.